Wiederaufnahme der Behandlungen

Ab dem 01.04.2020 möchten wir gerne wieder für Sie da sein!

Wir haben uns gegen die Wiederaufnahme der therapeutischen Behandlungen zum 30.03. entschieden, weil wir uns unserer Verantwortung unseren Patienten und unseren Mitarbeitern gegenüber bewusst sind und wir uns daher zunächst gut aufstellen möchten. Auf der anderen Seite ist uns bewusst, und wir bekommen auch entsprechende Rückmeldungen, dass die Therapie für unsere Patienten sehr wichtig und im Grunde unverzichtbar ist. Daher möchten wir so schnell, aber auch so sicher wie möglich, wieder für Sie da sein.

 

Wir werden die Zeit bis zum 01.04.2020 nutzen, um eine sichere Behandlung für die Patienten in der Praxis zu gewährleisten. Auch wenn wir bisher glücklicherweise keinen Corona-"Fall" in unseren Praxen hatten, werden wir alles Nötige dafür tun, um dies zu verhindern. Das bedeutet konkret:

 

- Umstrukturierung der Praxisräume, d.h. Erweiterung des Wartebereichs auf 2-3 Räume, Warte- und Behandlungsbereich Kinder/ältere Menschen räumlich getrennt

- Wartezeiten werden minimiert, wir bitten alle Patienten pünktlich zu ihrem Termin zu erscheinen, aber nicht früher

- versetzte Behandlungszeiten werden aktuell geplant, um zu vermeiden, dass sich mehr als zwei Personen in der Praxis begegnen

- alle TherapeutInnen werden mit Mundschutz und Handschuhen arbeiten, wo es therapeutisch möglich ist, kann auch mit "Sicherheitsabstand" sinnvoll behandelt werden

- auch im Hausbesuch wird selbstverständlich mit Mundschutz und Handschuhen behandelt

- täglich mehrfache Desinfektion von sensiblen Bereichen und Flächen

wir erweitern das therapeutische Angebot um den Bereich "Videotherapie", d.h. wir behandeln, coachen die Patientin/den Patienten per Videochat; einige wenige Kollegen machen das schon länger erfolgreich, für uns ist es eine neue Erfahrung, die aber durchaus eine sinnvolle Überbrückung darstellen kann (siehe auch digitale Therapie / Videobehandlung)

 

Unsere TherpeutInnen werden in den nächsten Tagen telefonisch mit Ihnen in Kontakt treten und Sie fragen, ob Sie wieder mit den Behandlungen weitermachen wollen oder nicht. Selbstverständlich entscheiden Sie, ob sie noch pausieren wollen oder ob die Therapie weitergehen soll. 
Bitte haben Sie Verständnis, wenn in der aktuellen Lage nicht Ihr bisheriger Termin verfügbar sein sollte und Sie Ihre Behandlung an einem anderen Tag und/oder vielleicht auch einer anderen Uhrzeit haben.

Unser wichtigstes gemeinsames Ziel für jeden Patienten war, ist und bleibt das Wiedererlangen größtmöglicher Selbständigkeit im Alltag, um im besten Falle uneingeschränkt am Leben teilzuhaben. Dabei unterstützen wir Sie - auch in schwierigen Zeiten !

 

Stefanie & Sebastian Giese und das gesamte Team der get-ergo

 

 

Zurück