WIR SIND FÜR SIE DA!

WIR SIND FÜR SIE DA !

Unsere therapeutische Tätigkeit haben wir zum 14.04. wieder umfassender aufgenommen.

Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen unserer PatientInnen, die uns während der vielen Telefonate, die wir in den letzten Tagen und Wochen geführt haben, immer wieder mitgeteilt haben, wie wichtig die Therapie für sie ist.

 

Daher möchten wir im Folgenden darüber informieren, welche Maßnahmen zum Schutz unserer PatientInnen und unserer MitarbeiterInnen ergriffen worden sind:

 

  • Wartezimmer nur noch mit maximal 3 Personen besetzt (bitte beachten Sie ggf. schriftliche Hinweise an der Eingangstür oder fragen Sie bitte an der Anmeldung nach) 
  • zusätzliche Wartemöglichkeiten vor den Behandlungsräumen (genau zugeordnet, so dass wir Ihnen bereits am Telefon Ihren Raum und Warteplatz mitteilen können)
  • am Standort WF-Süd (Praxis Halchtersche Str. 18) warten Kinder bitte ausschließlich im Flur-Wartebereich im Obergeschoss
  • versetzte Behandlungszeiten soweit möglich werden von uns geplant
  • alle Therapeutinnen und Therapeuten arbeiten mit Mundschutz und Handschuhen (um Kinder nicht zu erschrecken hier ggf. nach Absprache auch ohne, wenn Abstand gewährleistet ist)
  • Einsatz von Videobehandlungen wo Diagnosen und Krankenkassen dies gestatten

 

Bitte achten Sie Ihrerseits darauf:

  • pünktlich zu Ihren Behandlungen zu erscheinen. Also weder zu frühzeitig noch zu spät. So können wir die Kontakte von PatientInnen untereinander innerhalb unserer Räume gering halten. 
  • als Angehörige von PatientInnen nicht in den Praxisräumen zu warten, sondern lieber einen Spaziergang zu machen oder im Auto vor der Praxis zu warten
  • falls vorhanden einen Mundschutz zur Behandlung mitzubringen und diesen spätestens vor dem Betreten der Praxis anzulegen
  • sich nach dem Betreten der Praxis bei uns im Eingangsbereich die Hände zu desinfizieren und die gebotenen Abstandsregeln soweit möglich einzuhalten
  • falls für Ihre Behandlung nötig - ein Handtuch mit in die Praxis zu bringen
  • einen Kugelschreiber für die Rezeptunterschrift mitzubringen.

 

Die o.g. Maßnahmen dienen hauptsächlich Ihrem Schutz. Wir haben keine Angst vor unseren Patientinnen und Patienten, sondern sehen uns vielmehr in der Pflicht, Sie zu schützen.

Mit Ihrer Mithilfe werden wir auch diese schwierige Zeit mit sinnvollen, hilfreichen Behandlungen überstehen können.

 

Wir danken für Ihre Kooperation!

Zurück